Aktuell

Ab Ende November heißt es "Stadt. Land. Wo?" bei vier Jugend-Workshops mit 15 ausgewählten Orten in Bayern - seid ihr dabei?

04.10.17

"Stadt. Land. Wo?" startet - ab November vier Jugend-Workshops für 15 Orte!

Das Projekt "Stadt. Land. Wo? Was die Jugend treibt." der KLJB Bayern startet jetzt richtig durch: Ab Ende November finden vier Jugend-Workshops statt für die 15 Orte in Bayern, die für die Jugendstudie ausgewählt wurden! Die KLJB geht bis Frühjahr 2019 in der Studie der Frage nach, was junge Menschen auf dem Land dazu bewegt, aus ihrer Heimat wegzuziehen, zu bleiben oder wiederzukommen. Am 25. November ist nun der Auftakt in Cham mit dem ersten Workshop für junge Leute von 14 bis 27 - hier alle Termine und wer beim Projekt ausgewählt wurde!

 

Nach ersten Recherchen hat das Forschungsteam vom "isr" (Institut für Stadt- und Regionalmanagement) aus München, mit dem die KLJB kooperiert, die 15 Orte ausgewählt, die in der Studie näher untersucht werden.

 

Es sind folgende 15 Orte, für die als Auftakt vier Jugend-Workshops angeboten werden. Hier geht es darum, das Projekt vorzustellen und die Sichtweisen aller jungen Leute aus den ausgewählten Regionen besser kennen zu lernen.

Lasst uns gemeinsam herausfinden, welche Stärken und Schwächen Eure Gemeinde hat und was Euch zum Bleiben, Wegziehen oder Wiederkommen motiviert!

 

Sa. 25.11. um 14 Uhr in St. Oswald, Pfarrsaal

Röhrnbach und St. Oswald-Riedlhütte (Landkreis Freyung-Grafenau)

Hier geht´s zur Facebook-Veranstaltung in St. Oswald, um sich anzumelden und Leute einzuladen!

 

 

So. 26.11. um 14 Uhr in Cham, Kolpinghotel Regenbogen

Schönthal und Chamerau (Landkreis Cham)

Arnbruck (Landkreis Regen, an Landkreisgrenze zu Cham)

Hier geht´s zur Facebook-Veranstaltung in Cham, um sich anzumelden und Leute einzuladen!

 

 

Sa. 2.12. um 11 Uhr in Aholming, Bürgersaal

Aholming, Hengersberg, Metten, Moos und Niederalteich (Landkreis Deggendorf)

Hier geht´s zur Facebook-Veranstaltung in Aholming, um sich anzumelden und Leute einzuladen!

 

Sa. 16.12. um 14 Uhr im Haus Werdenfels (Nittendorf)

Barbing, Laaber, Mintraching, Obertraubling, Sinzing (Landkreis Regensburg)

Hier geht´s zur Facebook-Veranstaltung in Haus Werdenfels, um sich anzumelden und Leute einzuladen!

 

Eingeladen zu den Jugend-Workshops sind ALLE jungen Leute von 14 bis 27 aus den genannten Orten!

Es gibt natürlich freie Getränke und gescheites Essen, außerdem ein Danke-Geschenk für alle, die mitmachen...

 

Es erwarten euch jeweils auch Mitglieder vom KLJB-Landesvorstand, die gemeinsam mit dem isr das Projekt vorstellen und die darin wichtigen Fragen stellen:

- was bewegt junge Leute, auf dem Land in Bayern zu bleiben?

- was bewegt andere, vom Land in die Stadt zu ziehen?

- was bewegt wiederum, aus der Stadt wieder zurück aufs Land zu ziehen?

 

Aus den Ergebnissen dieser Jugend-Workshops entstehen dann Fragebögen, die an alle jungen Leute in euren 15 Orten verteil werden, um möglichst viele davon zu erreichen!

 

Die Ergebnisse der großen Studie werden erst im Frühjahr 2019 vorliegen und wir hoffen, dass sie große Wirkung haben. Denn bisher ist uns in Bayern noch keine vergleichbare Studie bekannt, die wirklich sagen kann, was die Politik, Kirche und Gesellschaft tun sollten, um uns junge Leute auf dem Land zu halten oder nach einer gewissen Zeit in der Stadt auch zurück kehren zu lassen!

 

Darum ist es sehr wichtig für uns alle, dass die Studie in den 15 Orten unterstützt wird! 

Danke schon jetzt an die bereits informierten KLJB-Ortsgruppen und katholischen Jugendstellen, alle anderen Sportvereine oder Feuerwehren, Jugendchöre oder Ministrantengruppen, die uns dabei unterstützen, die Einladung in den 15 Dörfern weiter zu tragen:

- erzählt es weiter

- schreibt es weiter in eure whats-app-Gruppen

- ladet über Facebook Leute ein

- verteilt die Postkarten, von denen wir viele in die Ortsgruppen und Jugendstellen schicken

 

Auf euch kommt es jetzt an!

 

 

Simone Grill, KLJB-Landesvorsitzende

Julian Jaksch, KLJB-Landesvorsitzender

Maria Kurz, KLJB-Landesgeschäftsführerin

(für die Projektsteuerung der KLJB zur Studie "Stadt. Land. Wo?")

 

Mehr Hintergrund zur Studie und zum Ablauf bis Frühjahr 2019 findet ihr hier!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ziel des Projekts ist, mehr über die Motive junger Menschen zum Bleibe-, Wanderungs- und Rückkehrverhalten zu erfahren, um daraus Handlungsoptionen für die Kommunalpolitik und die Jugendarbeit am Land zu erarbeiten.

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man die idyllische Ruhe genießen kann.“
Thomas