"Fenster auf!" - 50 Jahre Vatikanum

Werkmaterial zum Jubiläum 50 Jahre Vatikanum

Den Werkbrief "Zweites Vatikanisches Konzil" und das Kartenspiel "Weißer Peter" gibt es im Paket für 10,90 Euro.

Als Werkmaterialien bieten wir an:

 

Vatikanum-Werkbrief mit Informationen und Methoden

Viele Informationen und Methoden zur Umsetzung des Themas für die kirchliche Jugendarbeit bietet auch der sehr stark nachgefragte KLJB-Werkbrief „Zweites Vatikanisches Konzil. Mit der Tradition in die Zukunft“ (192 Seiten).

Erhältlich im www.landjugendshop.de für 8 Euro

 

Kartenspiel Weißer Peter

Ein Kartenspiel zum Zweiten Vatikanischen Konzil als spielerische Annäherung an das komplexe Thema -

Erhältlich im www.landjugendshop.de für 5 Euro.

 

Vati-Cards

36 Impulskarten zum Zweiten Vatikanischen Konzil für 6,50 €.  

Erhältlich im www.landjugendshop.de für 6,50 Euro.

 

Im Paket gibt es Vati-Cards, Kartenspiel "Weißer Peter" und den Werkbrief "Vatikanum" für nur 14,90 Euro!

 

 

 

Vati-Mails

... waren die spirituelle Mailaktion 2013 des AK Glaube und Leben. 

Hier geht´s zu den Vati-Mails - mit Download


Studienteilbausteine

... zum Zweiten Vatikanischen Konzil mit kreativer Annäherung an das komplexe Thema im Rahmen eines viertel-, halb- oder ganztägigen Studientags. Diese wurden bereits mehrfach durchgeführt und können je nach Zielgruppe und Zeit angepasst werden!

Nähere Informationen bei Barbara Schmidt, Theologische Referentin der Landesstelle!

Ausstellung "50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil"

Titel der Wanderausstellung „50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil. Hoffnung für Kirche und Welt heute“.

Die Wanderausstellung „50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil. Hoffnung für Kirche und Welt heute“ kann bei der KLJB Bayern oder der KEB Regensburg sowie München und Freising bestellt werden.

 

Die 15 Informationstafeln sind auf Fahnen (je 80 x 200 cm) gedruckt und in Roll-Ups eingespannt. Sie können schnell und einfach auf- und abgebaut werden, stehen eigenständig und stabil auf dem Boden und benötigen keinerlei Anbringungsvorrichtungen. Wenn kein Platz für 15 Roll-Ups zur Verfügung steht, können auch Tafeln ausgewählt werden.

 

Verleih:
Der Verleih in der KLJB Bayern läuft über das

Theologische Referat an der Landesstelle:

Barbara Schmidt, Tel.: 089/178651-19.

 

Als Partner der Wanderausstellung verleihen diese auch:

KEB (Katholische Erwachsenenbildung) in der Diözese Regensburg

KEB (Katholische Erwachsenenbildung) in der Diözese München und Freising

 

Herausgeber und Autoren:
Die Erstellung der Wanderausstellung ist ein gemeinsames Projekt von
- Katholischer Landjugendbewegung (KLJB) Bayern
- Katholischer Erwachsenenbildung (KEB) Regensburg
- Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising

 

Autorinnen und Autoren:

Beate Eichinger, Barbara Schmidt, Dr. Martin Schneider, Alfred Wölfl, Dr. Gabriele Zinkl.

 

Download von Gliederung, Auswahl und Gesamtausstellung:

Gliederung und Themen Download pdf-Datei
[Auswahl an Tafeln (Tafel 2,4,7,10) pdf-Datei

[Alle Tafeln der Ausstellung | PDF-Datei | 22 MB]

 

Die Tafelinhalte als Broschüre

Aufgrund der großen Nachfrage wurden die Tafelinhalte als Broschüre (inkl. Layout) veröffentlicht. für eine Schutzgebühr von 1 € kann diese bei der Geschäftsstelle des Diözesanrats München und Freising erworben werden. Dafür einfach das Bestellformular beim Diözesanrat ausfüllen.

 

Beschreibung:
Das Zweite Vatikanische Konzil - das größte Kirchenereignis des 20. Jahrhunderts - war geprägt von tiefer Glaubenszuversicht und der Hoffnung auf eine Kirche, die Antworten findet auf die Fragen der Menschen im Jetzt und Heute. Getragen von den Aufbrüchen und der Sehnsucht der Gläubigen berieten die Konzilsväter, wie Kirche sich aufstellen muss, um ihrem Sendungsauftrag gerecht zu werden. Das Wesen von Kirche und ihre Sendung, der Auftrag Christi rückten neu in den Blick. Es war eine dynamische Bewegung in die Zukunft und zugleich eine Rückbesinnung auf die Ursprünge des christlichen Glaubens.


In 15 Tafeln würdigen fünf Theologinnen und Theologen, die alle nach dem Konzil geboren sind und sich aus ihrer Erfahrung mit Kirche als Kinder des Konzils verstehen, diesen Hoffnungsansatz der kirchlichen Entwicklung.

 

Die Ausstellung schwelgt nicht in historischen Erinnerungen, sondern will die Glaubenszuversicht des Konzils für heute fruchtbar machen. Der pastorale Ansatz, der Blick auf den Menschen und die Öffnung zur Welt sind wichtige theologische Grundlagen für kirchliches Handeln heute. Die Bibel als Urkunde des Glaubens, die Gemeinschaft der Gläubigen als Volk Gottes unterwegs, das Bemühen um Einheit der Christen untereinander, die Wertschätzung anderer Religionen und die Anerkennung der Menschenrechte wurden wieder- bzw. neu entdeckt. Die Liturgiereform war eine erste handgreifliche Umsetzung dieser aktualisierten Sicht, und ihr folgten viele weitere Schritte.

 

Die Wanderausstellung bietet einen Überblick über die theologischen Errungenschaften des Konzils, zeigt Früchte und Umsetzungen seither auf und benennt die Herausforderungen für heute. Zitate aus den Konzilsdokumenten werden in Bezug gesetzt zu kirchlichen und sozialpolitischen Handlungsfeldern und mit spirituellen Anmerkungen und Handlungsimpulsen ergänzt.

 

 

Hinweis für Kopien/Duplikate der Ausstellung


Es können Kopien/Duplikate der Ausstellung produziert werden. Die Kosten dafür betragen € 1600,-. Dieser Preis beinhaltet die Produktionskosten für 15 farbig bedruckte Rollups im Maß 80 x 200 cm samt Transporttaschen, Dateien für Werbematerialien (Plakate, Handzettel, etc.) und einen kleinen, symbolischen Beitrag zu den weiteren Kosten für Graphikerin, Bildrechte, Arbeitszeit des Konzeptionsteams. Liefertermin ist: 25. Oktober 2012. Kontakt hierzu: Barbara Schmidt, KLJB Bayern

„Fenster auf!“ – Aktionen zum Jubiläum 2012

Die KLJB Bayern will mit der Aktion „Fenster auf!“ an die Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils am 11. Oktober 1962 erinnern.

 

Für die KLJB Bayern ist das Zweite Vatikanische Konzil eine wichtige Grundlage für kirchliche Jugend- und Jugendverbandsarbeit. Mit seinem Leitwort „Aggiornamento – Verheutigung“ öffnete Papst Johannes XXIII. die Fenster der Kirche und ließ frischen Wind einziehen.

 

Das Konzil ruft im Dekret über das Laienapostolat gerade die junge Generation zum Engagement auf: „Von neuem sendet er sie (die Jugend) in alle Städte und Ortschaften, in die er selbst kommen will.“

 

Deshalb erinnert die KLJB Bayern mit drei Publikationen und einer Aktion an die Eröffnung des Konzils vor 50 Jahren am 11. Oktober 1962 in Rom, um seine Bedeutung für heute wach zu halten und seinem Aufruf zur Verheutigung neu nachzukommen.

 

Die KLJB Bayern startete am 3.10. die Aktion „Fenster auf! Frischer Wind für Kirche und Welt“ mit einem vom Arbeitskreis Glaube und Leben gestalteten Abendgottesdienst in der Nürnberger „Offenen Kirche“ St. Klara.  

  

Als Aktions-Materialien zu "Fenster auf" bieten wir an:

 

Flyer "Fenster auf!" mit Vorschlägen für Abendandachten, Gruppenstunden und Jugendgottesdienste als pdf-Datei 361 kB

Plakat "Fenster auf!" A4 für KLJB-Gruppen als pdf-Datei 1,3 MB

 

Gerne auch kostenfreier Versand an KLJB-Gruppen in der Landesstelle.

 

„Wasser, Nahrung, Energien all' das kommt vom Land!“
Uli Suttner (bis 2011 Landesstelle)