Aktuell

Der FILIB-Sonderpreis 2021 ist da - Wir freuen uns auf eure Bewerbungen bis zum 20. September 2021 an die Landesstelle!

FILIB-Sonderpreis 2021: Verband verbindet auch in der Krise!

Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir uns erneut entschlossen nach dem Motto „Verband verbindet – auch in der Krise!“ außerturnusmäßig den Landjugendförderpreis als FILIB-Sonderpreis 2021 auszuschreiben. Zeigt uns, wie Ihr als KLJB-Ortsgruppe, Kreis- oder Diözesanverband in Zeiten von Corona das Land bewegt – und gewinnt 7 x 500 Euro!

 

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen bis zum 20. September 2021 per E-Mail die KLJB-Landesstelle

 

Nähere Infos findet ihr im Bewerbungsformular als Download

 

Damit wir den Preis fair und gerecht vergeben können, haben wir darin einige Fragen als Anregung an euch, die euch helfen sollen, uns euer Projekt vorzustellen. Diese Fragen sind nur als Anregung gedacht. Ihr müsst also in euren Bewerbungsunterlagen nicht der Reihe nach alle Fragen beantworten. Wichtig ist nur, dass wir aus euren Unterlagen erkennen können, was ihr gemacht habt, wie ihr es gemacht habt und was ihr damit erreicht habt.

Für die Bewerbungsunterlagen gibt es auch keine „Formvorschriften“, das heißt ihr könnt eure Bewerbungsunterlagen so gestalten, wie es euch am besten gefällt oder wie es am besten zu dem Projekt oder der Aktion passt (schriftlich, Fotos, Zeitungsausschnitte, Interviews, Videos, Powerpoint.... – eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!).

 

Füllt dann einfach die Bewerbungsunterlagen aus und schickt sie unterschrieben an uns zurück.

Wir sind gespannt!

 

Maria Stöckl, Landesgeschäftsführerin KLJB Bayern 

Antonia Kainz, ehrenamtliche Landesvorsitzende KLJB Bayern

 

 

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man seine Nachbarn no kennt.“
Manuel