Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.  > Mehr dazu

Foto-Archiv 2008 bis 2017

22.11.14

Landesausschuss II/2014

Der KLJB-Landesasschuss hat am Sonntag in Würzburg einen Antrag verabschiedet, der eine bessere Förderung der Jugend im demographischen Wandel auf dem Land fordert.

Gute Versammlungsleitung des neuen Jugenddelegierte für Nachhaltige Entwicklung - Rupert hat den Überblick!

Andreas Deutinger führt in den Antrag ein zum Thema "Jugend vom Land im demographischen Wandel" - warum sehen wir gerade jetzt gerade für uns hier offene Türen in der Politik auf Landesebene und wie können wir die nutzen?

Die KLJB Eichstätt stellt sich vor - nächstes Wochenende auf der Diözesanversammlung in Pappenheim lautet das geheimnisvolle Motto "Pimp my..." - was das wohl bedeuten wird? — mit Florian Heieis

Noch eine wichtige Beteiligung an Projekten der Landesebene: Der Landesausschuss gibt eine Empfehlung für die nächsten drei Werkbriefe 2015: a) Arbeit mit Firmgruppen b) 40 Jahre Würzburger Synode und c) Asyl auf dem Land - jetzt beginnt dann die Arbeit, alle können sich mit Vorschlägen beteiligen! — mit Richard Stefke

Maria Kurz würdigt unseren Landesseelsorger Richard Stefke für sein 20jähriges Dienstjubiläum und die vielen Dinge, die er für die KLJB schon getan hat, dann konnte darauf angestoßen werden! — mit Richard Stefke, Regina Braun, Stefanie Rothermel, Andreas Deutinger und Maria Kurz

Der KLJB Diözesanverband Regensburg kam gleich mit seinem neuen Landjugendseelsorger Christian Kalis und kann von einer Klausur mit guter Laune und vielen Plänen berichten, die "mittlere Ebene" in den Mittelpunkt zu stellen.

Herzlichen Glückwunsch an Martin Aicher von der KLJB München und Freising zur Wahl in den Wahlausschuss auf Landesebene - gemeinsam mit Claudia Drexler (KLJB Augsburg) kam er in dieses wichtige Amt!

Der AK LÖVE berichtet, dass nach dem Thema Regionalplanung das Thema "internationale Landwirtschaft" nach vorne rückt - "Wir in der EU" war auch Thema von Studienfahrten und weiterer Aktionen. — mit Gusti Spötzl

Gute Diskussionen über die Zukunft der Werkbriefe - danke für die Anregungen! — hier: KLJB-Landesausschuss II/2014 in Würzburg.

Zu beachten für das nächste internationale Projekt ab der Landesversammlung 2015: Die Möglichkeit, dass die Diözesanverbände so gut eingebunden werden, wie es 2011-2013 bei HEIMVORTEIL war!

Beeindruckende Erlebnisse von Friedensbemühungen in Israel und Palästina schildert uns Ekkehard Drost (Göttingen), der mehrmals Friedensaktivisten unterstützt hat, wie diese Initiative von Israelis, die für Kinder aus Gaza in Krankenhäuser sammeln.

Promo-Video-Präsentation vom Web-Video-Team auf Landesebene - die Projektgruppe bietet bis zur Landesversammlung 2015 an, dass sie Filme drehen können, aber nur wenn es auch klappt

Stefanie Rothermel als zuständige Landesvorsitzende freut sich auf neue Filme etwa zu Landtag live aus dem charismatischen Web-Video-Team...

Alle durften noch kurze Botschaften und Wünsche auf die Segenskerze schreiben, zum 20jährigen Dienstjubiläum von unserem Richard Stefke.

Beeindruckende Erlebnisse von Friedensbemühungen in Israel und Palästina schildert uns Ekkehard Drost (Göttingen), der mehrmals Friedensaktivisten unterstützt hat, wie diese Initiative von Israelis, die für Kinder aus Gaza in Krankenhäuser sammeln.

So sieht es auf dem Arbeitsplatz einer Landesvorsitzenden beim Landesausschuss aus...

Beim AK Glaube und Leben geht es derzeit um "Vielfalt", denn viele kleine Projekte laufen erfolgreich und rund: Werkbriefe, Studienteile, Bibelmails und im Januar gibt es ein Treffen aller bayerischen AK im Bereich "Glaube und Leben" - herzliche Einladung! — mit Michael Biermeier

Bei der KLJB Passau heißt das Motto weiter "BURN" - Begegnung unterschiedlicher Regionen und Nationalitäten!

Der Preis für die ökologische Anreise ging diesmal an einen einzelnen: AK-Sprecher Gusti Spötzl fuhr halt nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Würzburg!

Sonntagfrüh gab es eine wichtige Beteiligungsrunde für das neue internationale Projekt auf Landesebene: Was sollten wir auf jeden Fall beachten?

FILIB-Vorsitzender Oliver Kurz wirbt noch für Einsendungen zum Landjugendförderpreis - die sind noch bis zum 26.2.2015 möglich! http://www.kljb-bayern.de/aktuell/news/landjugendfoerderpreis-2015-dabei-sein-und-gewinnen.html — mit Oliver Kurz

Bericht aus dem AK Internationale Solidarität (AKIS): Regina Reitberger berichtet vom MIJARC-Summercamp, Filmen zur Fairen Woche, AK-Treffen beim Kartoffelkombinat und der Beteiligung an Plänen für ein neues internationales Projekt!

So sieht es aus, wenn man den ersten Landesausschuss als Landesvorsitzende erlebt hat, einfach glücklich und froh, so tolle Leute treffen zu können!

Es wird gewählt: Weil der Wahlausschuss so erfolgreich war, dass gleich zwei Mitglieder selbst in den Landesvorstand gewählt wurden, musste nachgewählt werden...

Landesvorsitzende Ramona Friedrich zeigt die Segenskerze, die Maria Kurz zum Dienstjubiläum von Richard Stefke gebastelt hat!

Rundfrage mit Vorstellungsrunde: Die KLJB Augsburg ist mit "Zukunftsperpektiven" in einem Aufbruch auf zu neuen Ufern!

Schöne Abschlussaktion zur besseren Vernetzung der Diözesanverbände: Es gibt jetzt eine Art "Mail-Freundschaft" ("Ehe auf Zeit"?) zwischen je zwei Diözesanverbänden - die ersten Dates sind schon vereinbart!

Anregungen für das nächste Projekt im internationalen Bereich kamen auch vom Gastgeber-Diözesanverband, der KLJB Würzburg. — mit René Pröstler

Ganz großes Lob von allen für die Orga-Zuständige der Landesstelle, Deniz - Darauf einen veganen Kuchen!

» weitere Fotogalerien
„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man seine Nachbarn no kennt.“
Manuel