Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.  > Mehr dazu

Foto-Archiv 2008 bis 2017

15.05.15

Landesversammlung 2015 Freitag

AKs, Beschlüsse, Landjugendförderpreis, Grußworte von Freitag und Sonntag

Gleich gibts Nachfragen an die KLJB Stopfenheim: Wie baut man selbst ein Jugendheim im Dorf?

Stolze erste Preisträger beim Landjugendförderpreis 2015 in den Reihen der Delegierten aus dem KLJB Diözesanverband Regensburg

Nicht offizielles Delegationsfoto aus dem KLJB Diözesanverband Augsburg: Finde den jährlichen Fehler!

Gute Nachfragen und Klärungen gab es am Vormittag auch noch zum Antrag "Stammheim ist bunt - ganz Bayern ist bunt!" - am Ende stand ein einstimmiger Beschluss gegen Rechtsextremismus!

Marcus Rothbart bringt die Grüße der Bayerische Jungbauernschaft e.V. - mit der wir gut in der Arbeitsgemeinschaft der Landjugend in Bayern zusammen arbeiten!

Meggy vom DAKEW stellt die "Schnippeldisko" vor, Schnippeln, Kochen und Feiern mit jungen Flüchtlingen, ein einfaches Konzept zum Nachmachen!

Der AK LÖVE hat die Leute vom Land mit und ohne Landwirtschaft, aber immer mit Sinn für Ökologie, Verbraucherschutz und Energie - Gusti als Sprecher informiert, Deniz als Referentin und Ramona als "AVÖ"-Landesvorsitzende sind mittendrin dabei - alle Infos auf: http://www.kljb-bayern.de/wer-wir-sind/arbeitskreise/ak-loeve-landwirtschaft-oekologie-verbraucherschutz-und-energie.html

Der Projektbeirat zu "Ausgewachsen. Wie viel ist genug?" stellt sich vor: Bei den Treffen werden die wichtigsten Schritte geklärt: Wie soll das mit dem Projekt weiter laufen?

Danke für das Grußwort von den Jusos Bayern von Veronika Kopf, stellvertretende Landesvorsitzende aus Anzing!

Claudia Stamm (MdL Grüne) hat bei ihrem Grußwort viel Lob dabei für unsere Positionen bei Flächenverbrauch und Gen-Futtermitteln, spart aber auch nicht mit Kritik an der bayerischen Staatsregierung!

Daniel und Mathias vom Kljb Kreisverband Straubing-Bogen stellen vor, welche Ziele 2014 die neue Jugend-Wallfahrt auf den Bogenberg sich gesetzt hatte - und alle wurden erreicht!

Offizielles Delegationsfoto der KLJB Eichstätt bei der Landesversammlung in Herrsching!

Die KLJB Litzendorf berichtet, wie das Zeltlager "History in Mistery" 2014 organisiert wurde - alle Infos auf www.youth-of-the-nation.de

Der 2. Preis beim Landjugendförderpreis 2015 ging an die KLJB Stopfenheim (KLJB Eichstätt, LK Weißenburg-Gunzenhausen) für den Bau ihres eigenen Landjugendheims. Nach vielen Jahren gibt es wieder einen zentralen Treffpunkt für die Jugend im Ort, errichtet komplett in Eigeninitiative. Die KLJB zeigt, wie wichtig auf dem Land eigenständige Räume für die Jugend sind! Der Vorstand vom Diözesanverband der KLJB Eichstätt freut sich riesig mit...

Der AKIS (AK Internationale Solidarität") stellt sich und die vielen internationen Themen der Landesebene vor - danke Hannah! Alle Infos: http://www.kljb-bayern.de/wer-wir-sind/arbeitskreise/akis-internationale-solidaritaet.html

Wie baut man selbst ein Landjugendheim, wenn es noch keines gibt? Die KLJB Stopfenheim weiß, wie und eröffnet es am 20. Mai!

Belohnung für die Helferinnen und Helfer aus dem KLJB Diözesanverband Augsburg: Ein Dankeschön-Essen mit Maria und Barbara aus der Landesstelle!

Wie baut man ein eigenes Landjugendheim? Ramona weiß jetzt, was außer viel Mut und Begeisterung dazu gehört.

Ganz in Schale - die Delegation der KLJB Diözesanverband Regensburg bei der Landesversammlung 2015!

Auch bei Zeitnot am Sonntag - bloß it hudla!

Ende vom offiziellen Delegationsfoto der KLJB Eichstätt bei der Landesversammlung in Herrsching.

Ganz herzlicher Dank ging Sonntagmittag auch an das tolle Team der Hauswirtschaft im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching - wir haben uns sauwohl gefühlt und alle "ausgefallenen" Wünsche mit bewusstem Essen wurden umgesetzt!

Ramona begüßt die Gäste aus Franken - die Jungs von der KLJB Litzendorf haben dann noch was zu erzählen...

Positive Rückmeldung zu "Ausgewachsen" aus der KLJB Eichstätt - die mit "Pimp my" ja auch sehr viel dazu machen...

Die historischen FILIB-Aktions-Masken hatten ihre letzten Auftritte! Wer noch spenden mag: http://www.kljb-bayern.de/wer-wir-sind/filib/spende.html

Ein Hoch auf unsere Helferteam!

Auch der KLJB Diözesanverband Augsburg ist dabei bei den Aktionen zu "Ausgewachsen. Wie viel ist genug?" ab Herbst 2015 bis Ende 2016!

Maria Kurz und Oliver Kurz begrüßen für den Vorstand vom FILIB e.V zum Festabend!

Gleich doppelter Gewinner bei der FILIB-Tombola: Der Hirmer Josef aus dem KLJB Diözesanverband Regensburg!

Dr. Linus Förster, jugendpolitischer Sprecher der SPD im Landtag, gibt uns noch ein paar Dinge mit auf den Weg - Jugendverbände sollten sich bei TTIP einmischen (machen wir schon) und auch in die Jugendpolitik im Landtag - machen wir auch schon, wie Linus uns bestätigt!

Der 2. Preis beim Landjugendförderpreis 2015 ging an die KLJB Stopfenheim (DV Eichstätt, LK Weißenburg-Gunzenhausen) für den Bau ihres eigenen Landjugendheims. Nach vielen Jahren gibt es wieder einen zentralen Treffpunkt für die Jugend im Ort, errichtet komplett in Eigeninitiative. Die KLJB zeigt, wie wichtig auf dem Land eigenständige Räume für die Jugend sind!

Sollen wir das machen mit dem Erlebnis-Wochenende 2016 "Ohne Strom und ohne Geld"?

Hubert Bittlmayer grüßt uns als Amtschef im Landwirtschaftsministerium vom Minister, der verhindert ist, aber auch er lobt unser neues Projekt und die Jugendarbeit auf dem Land: "Ich wünsche mir, dass sie so bleiben: Kritisch und Träumerisch."

Der Sonderpreis für Diözesanverbände ging an die KLJB München und Freising und die „Schnippeldisko“ vom DAKEW (Diözesaner Arbeitskreis Eine Welt“) - der AK lud junge Asylsuchende ein, gemeinsam mit der KLJB zu feiern: Internationale Gerichte wurden gekocht und internationale Musik genossen – der DAKEW setzt die Arbeit mit jungen Geflüchteten fort mit weiteren Angeboten!

Das waren die drei, die eines Abends eine einfache, gute Idee hatten: Unsere Postkarten-Aktion, die inzwischen vom KLJB Diözesanverband Augsburg weitergetragen wird auf Taschen mit der Aufschrift: "Was machen ein Kameruner, eine Afghanin und ein Schwabe im Supermarkt?" - alle Infos auf http://www.kljb-bayern.de/inhalte/asyl-auf-dem-land.html

Der AK Glaube und Leben wird von Biermi als Sprecher vorgestellt - großes Interesse und wer mehr wissen will: http://www.kljb-bayern.de/wer-wir-sind/arbeitskreise/ak-glaube-und-leben.html

Der 3. Preis beim Landjugendförderpeis 2015 ging an die KLJB Katholische Jugend Litzendorf (Diözese und Landkreis Bamberg) für ihr Zeltlager „History is Mystery“ im August 2014. Das Motto leitete die 50 Kinder von 8-13 Jahren und die 20 Betreuer von 14-30 Jahren durch die ganze Menschheitsgeschichte. Alles wurde eigenständig organisiert und durchgeführt.

Ausgetauscht. Dieser Elefant landete beim Johannes...

Bei der KLJB München und Freising ist die nächste Generation der Kamhubers dabei in der Landesversammlung - "Jakob, Mühldorf"!

Die KLJB Passau auf der Landesversammlung eingerahmt von ihren zwei Landesvorsitzenden!

Bei der KLJB Passau gibt es gleich Ideen, wie sie sich am Projekt "Ausgewachsen. Wie viel ist genug?" beteiligen können.

Danke in vielen Sprachen - der DAKEW hat ein echt tolles Begegnungsprojekt geschaffen!

Fachliche Debatte beim Antrag am Sonntag über die Frage: Was tun gegen genmanipulierte Import-Futtermittel - Deniz, Ramona und Gusti haben den Überblick und den richtigen Wissensstand! Das Ergebnis: http://www.kljb-bayern.de/fileadmin/redakteur/Dokumente/Beschluesse/2015/2015-04-17_Beschluss_LV_Flächen_sparen_-_Land_gewinnen.pdf

Herzliches Dankeschön an alle fleißigen Menschen vom Gastgeber KLJB Diözesanverband Augsburg!

Der 1. Preis beim Landjugendförderpreis 2015 ging an: Den Kljb Kreisverband Straubing-Bogen (Diözese Regensburg) - Die KLJB stellte ihre traditionelle Jugendwallfahrt im Mai auf den Bogenberg unter ein neues Motto „YOLO. Lem duasd nua oamoi“. Die Tradition wurde jugendgemäß umgestaltet und ein Gemeinschaftserlebnis mit über 1.000 Teilnehmenden erreicht.

MdL Gerhard Hopp würdigt die tolle Leistung der KLJB Stopfenheim, ein eigenes Jugendheim zu bauen - und damit einen mit allen im Dorf gut geplanten und akzeptierten Treffpunkt für alle jungen Leute - "davon kann die Politik noch viel lernen!"

Kaspar stellt uns die Mittagsangebote aus dem KLJB Diözesanverband Augsburg vor...

Juliane Neufang bringt Grüße von der Arbeitsgemeinschaft der Landjugend im BBV und bringt ein paar Infos mit!

Sehr viel Spaß hatte die Delegation der KLJB Würzburg bei der FILIB-Preisverleihung auf der Landesversammlung!

Gratulation zwischen zwei Preisträgern aus Franken: Die KLJB Litzendorf gratuliert der KLJB Stopfenheim!

Gespannte Erwartung: Wer gewinnt den Landjugendfördepreis 2015?

Schöne Aktion zur Einladung für die 67. Landesversammlung vom 5. bis 8. Mai 2016 beim KLJB Diözesanverband Bamberg auf Burg Feuerstein!

MdL Anton Kreitmair begüßt uns für den Bayerischen Bauernverband als Bezirksvorsitzender Oberbayern, freut sich dass wir uns in Herrsching so wohl fühlen und hat auch viel Lob für das neue Projekt "Ausgewachsen. Wie viel ist genug?": "Das Thema ist ideal und der Zeit angepasst!"

Schon mal ein konkreter Aktions-Vorschlag zum neuen Projekt "Ausgewachsen. Wie viel ist genug?" - der 1. Bayerische Upcycling-Wettbewerb!

Letzte Antragsdebatten, und vielleicht ein neues Thema: Dem KLJB Diözesanverband Regensburg fehlt im Beschluss zum Flächenverbrauch in Bayern noch mehr zu besonderen Aspekten für benachteiligten Regionen...

Einen Super-Sonderpreis mit Applaus gab es noch für unsere jungen Musikerinnen - die sich nun vor Anfragen kaum retten können!

Der Hintergrund zum Antrag über Stammheim ist bunt wird uns von der KLJB Würzburg vorgestellt - der anwesende Bundesvorsitzende aus Stammheim ist stolz auf uns!

Unser ehemaliger Landesgeschäftsführer Martin Wagner in neuer Rolle - er berichtet und grüßt die Landesversammlung als Geschäftsführer der KLB, das Landvolk also eng verbunden mit der KLJB!

Danke an das Grußwort für die Junge Union Bayern von Stefan Meyer, stellvertretender Landesvorsitzender aus Vilshofen!

Schaffen wir das? Ja, Richard. Wir schaffen das.

Murmelrunde zu den Fragen an die DV bei der KLJB München und Freising

Offizielles und seriöses Delegationsfoto vom Gastgeber

Gute Feedback-Runden zu unserem neuen Projekt "Ausgewachsen. Wie viel ist genug?" - auch der KLJB Diözesanverband Regensburg ist dabei!

Christoph hat das für unnmöglich Gehaltene geschafft: Das wichtigste vom Versammlungsprotokoll der KLJB-Landesversammlung per Hand notiert - zum Glück hat er immer noch den Mitschnitt - super, vielen Dank!

Nikolaus Kraus grüßt für die Freie Wähler Landtagsfraktion - und fand schon als junger Landwirt, dass "Wachsen oder weichen" der falsche Weg sein muss...

Unser Bundesvorsitzender Stephan Barthelme berichtet von vielen Aktionen der Bundesebene, allen voran das Bundestreffen im hohen Norden im August: Plattacke - Bundestreffen 2015 in Lastrup

Einstimmiger Beschluss: Wir unterstützen die Initiative "Stammheim ist bunt" bei ihren Aktionen gegen die Neonazi-Kleinpartei "Die Rechte"! Ein kurzes Video mit dem eigenen Banner ist auf: https://www.youtube.com/watch?v=3MgF59YcoAQ

Sehr schöne Laudatio vom bayerischen Jugendbischof Wörner (Augsburg) für die gelungene Belebung einer traditionellen Wallfahrt auf den Bogenberg - so geht Kirche auf dem Land heute!

Stolze Preisträger und Preisträgerinnen: Die KLJB München und Freising, ihr DAKEW und das Projekt "Schnippeldisko"

Das neue Projekt "Ausgewachsen. Wie viel ist genug?", das wir am Samstag starten, hat drei Projektphasen Erde, Gemeinschaft und "ich" - Andi stellt vor, wie wir uns das gedacht haben...

» weitere Fotogalerien
„Ich bin glücklich auf dem Land, weil‘s do de gmiadlichsten Festl gibt.“
Michi