AK LÖVE Landwirtschaft, Ökologie, Verbraucherschutz und Energie

Der AK LÖVE im Juli 2021 beim agrarpolitischen Gespräch
Kein LÖVE ohne Abendessen! Der AK LÖVE vor seiner Sitzung im Februar 2020

 

Der AK LÖVE (Arbeitskreis Landwirtschaft, Ökologie, Verbraucherschutz, Energie) ist ein vom Landesvorstand eingesetzter Arbeitskreis, dessen Mitglieder aus verschiedenen Diözesen in Bayern kommen. Die Treffen finden in der Regel sechs Mal im Jahr statt.

 

Der Arbeitskreis erfüllt zwei zentrale Aufgaben für den Verband:

Er berät den Landesvorstand in allen Fragen aus den Bereichen Landwirtschaft, ländlicher Raum und Umwelt und erarbeitet Stellungnahmen zu aktuellen Themen. So beschäftigt er sich z.B. mit der europäischen Landwirtschaft,  Regionalplanung, Milchpolitik, Ausbildung in der Landwirtschaft, Ernährungssouveränität und den Auswirkungen des Klimawandels auf die bayerische Landwirtschaft. Außerdem befasst sich der Arbeitskreis mit den Positionen des Bayerischen Bauernverbandes.

Termine und Themen

 

Zu unseren Treffen des Arbeitskreises sind alle Interessierten sehr herzlich eingeladen!

 

Unsere nächsten Termine:

Der nächste LÖVE ist am Donnerstag, den 09. September 2021 um 19:30Uhr.

Die Veranstaltung findet wieder in Präsenz mit Hygienekonzept statt. Wir treffen uns beim Andreas Hauer in Koblpoint, der uns seinen Bio-Milchviehbetrieb mit Kurzrasenweide und neuem Kompoststall zeigen wird.

Weitere Infos werden noch bekannt gegeben. Anmelden könnt ihr euch per Mail bei Franz Wieser

 

 

Beschlüsse, die vom AK LÖVE verfasst wurden:

„Ackerstatus auch ohne Grünlandumbruch erhalten“ 

Unterstützung Volksbegehren für Klimaschutz und Energiewende in der Verfassung 

Dialog zur Artenvielfalt fortsetzen – auch nach dem Volksbegehren

 

Zum Thema  Regionalplanung haben wir eine Handreichung veröffentlicht, die man hier herunterladen kann.

 

 

Infos zu den Treffen bei Franz Wieser 

Kontakt und Informationen

Kontakt zum AK LÖVE gibt es über Franz Wieser, AVÖ-Referent der Landesstelle!

Referat für Agrar-, Verbraucher- und Ökologiefragen an der Landesstelle  

Franz Wieser, Tel. 089/178651-15

 

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man do d’Weißwurst no vor 12e isst.“
Stefan