Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.  > Mehr dazu

Aktuell

Der im August 2017 erschienene KLJB-Werkbrief „Sind wir nicht alle (ein bisschen) Heilig!?“ ist für 9 Euro im www.landjugendshop.de zu haben

KLJB Bayern setzt mit Franziskus auf die „Heiligen von nebenan“ - Werkbrief im Landjugendshop

Mit Freude hat die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) in Bayern gelesen, dass Papst Franziskus besonderes Augenmerk auf „die Heiligen von nebenan“ legt und die Berufung aller Gläubigen in den Mittelpunkt seines Apostolischen Schreibens „Gaudete et exsultate“ vom 9.4.2018 rückt. Papst Franziskus schreibt: „ Mein bescheidenes Ziel ist es, den Ruf zur Heiligkeit einmal mehr zum Klingen zu bringen.“ Dazu bietet die KLJB Bayern in ihrem Werkbrief „Sind wir nicht alle (ein bisschen) Heilig!?“ vom August 2017 vielfältige Anregungen, wie dieses Anliegen in der Jugendpastoral umgesetzt werden kann.

 

 

Julia Mokry, Landjugendseelsorgerin der KLJB:

„Neben vielen interessanten Informationen zu Heiligsprechungen und zur Geschichte der Heiligenverehrung, widmet sich ein Kapitel des Werkbriefes der Frage ‚Wir Heiligen?!‘ Dort  finden sich Anregungen, wie die Berufung zur Heiligkeit heute in Gruppenstunde, Firmvorbereitung und Gottesdiensten thematisiert werden kann. Junge Menschen erhalten durch den Werkbrief einen (neuen) Zugang zum Thema Heilige und Heiligkeit – ganz im Sinne des Schreibens von Papst Franziskus.“

 

Der im August 2017 erschienene Werkbrief „Sind wir nicht alle (ein bisschen) Heilig!?“ ist für 9 Euro (zzgl. Versandkosten) bestellbar unter www.landjugendshop.de

 

Download Titelbild als druckfähige jpg-Datei

 

Pressemitteilung als pdf-Download

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man seine Nachbarn no kennt.“
Manuel