Aktuell

Die KLJB-Landesvorsitzenden Stephan Barthelme und Vroni Hallmeier begrüßen die über 80 Gäste beim HEIMVORTEIL-Abschlussevent nach einer Bahnrallye durch ganz Bayern im Jugendhaus Schloss Pfünz (Landkreis Eichstätt). Der HEIMVORTEIL-Kampagnenbeirat dankt der Kampagnenleitung Katharina Niemeyer, die im Herbst in der KLJB-Landesstelle Abschied feiern wird.

Bahnrallye zum Abschluss der Kampagne HEIMVORTEIL der KLJB Bayern

Über 80 Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Bayern beteiligten sich am 31. August an einer spannenden Bahnrallye, um den Abschluss für ihre Kampagne „HEIMVORTEIL – Punktsieg für‘s Land!“ zu feiern. Durch alle sieben bayerischen Diözesen fuhren sie in Gruppen an einen ihnen unbekannten „Ort im Herzen von Bayern“. Nach Lösung von Aufgaben erreichten sie dann im Schloss Pfünz (Landkreis Eichstätt) das Abschlussevent der zweijährigen KLJB-Kampagne HEIMVORTEIL. Die Sieger der Bahnrallye kommen aus dem Allgäu: Die KLJB-Dekanate Memmingen und Ottobeuren.

 

Die KLJB-Landesvorsitzende Vroni Hallmeier freut sich:

„Wir sind sehr stolz auf die Aktionen aus der Kampagne HEIMVORTEIL. Unsere Ortsgruppen und Diözesanverbände haben unter dem Dach der Kampagne die Zukunft der Jugend auf dem Land in ganz Bayern zum Thema gemacht. Wir haben unsere Ziele in Politik, Kirche und Gesellschaft erreicht und können nun gemeinsam unsere Erfolge feiern!“

 

Schon die Anreise zum geheimen Zielort war spannend für alle: Eine Bahnrallye brachte die KLJB-Gruppen aus ganz Bayern nach sechs bis sieben Stunden Zugfahrt an den bis zum Ende der Rallye allen unbekannten Endbahnhof Tauberfeld (Landkreis Eichstätt). Von hier kamen sie mit Bussen an den Zielort im Jugendhaus Pfünz, wo das Kampagnenteam der KLJB Bayern und die KLJB-Ortsgruppe Rupertsbuch eine große Abschlussfeier mit Buffet, Aktionsspielen, Präsentationen und Preisverleihungen vorbereitet hatte.

 

KLJB-Dekanate Memmingen und Ottobeuren Sieger der Bahnrallye

Der erste Preis der Bahnrallye für erfolgreiche Aufgaben und richtige Antworten zur Kampagne HEIMVORTEIL ging an die KLJB aus den Dekanaten Memmingen und Ottobeuren, die gemeinsam aus dem Allgäu angereist waren.

 

Preise für Sozialaktionen an KLJB Erkheim und KLJB Eichstätt

Ebenfalls ins Allgäu ging ein Preis für die beste Sozialaktion einer KLJB-Ortsgruppe: Die KLJB Erkheim hatte in Eigenarbeit Ruhebänke für die Marktstraße gebaut und beim Eröffnungsfest auch die Kampagne HEIMVORTEIL vorgestellt. Der KLJB-Diözesanverband Eichstätt bekam einen Sonderpreis für das Projekt „Move it“, das in einem Punktewettbewerb unter den Ortsgruppen Aktionsideen aus der Kampagne HEIMVORTEIL übernommen hat. Alle Preisträger freuen sich über ein Paket mit Waren aus dem fairen Handel und dem KLJB-Landjugendshop.

 

Herzlicher Dank an den Kampagnenbeirat und Katharina Niemeyer

Die beim Abschlussevent anwesende KLJB-Bundesvorsitzende Karin Silbe gratulierte dem Kampagnenbeirat für die besonders kreativen HEIMVORTEIL- Aktionen, passend zum bundesweiten KLJB-Projekt „LAND schafft ZUKUNFT“.  Die KLJB-Landesvorsitzende Vroni Hallmeier dankte den vielen ehrenamtlich Aktiven auch aus ihrem Heimat-Diözesanverband Eichstätt und besonders herzlich Katharina Niemeyer als Referentin an der KLJB-Landesstelle in München: „Katharina war seit 2011 die Kampagnenleitung bei HEIMVORTEIL. Sie hat uns immer super motiviert und die Fäden zusammen gehalten. Wenn sie im Herbst nach acht Jahren an der KLJB-Landesstelle ausscheidet, werden wir mit ihr einen schönen Abschluss feiern und wissen, dass ihre Arbeit und die Kampagne HEIMVORTEIL noch lange wirken wird!“

 

Feierlicher Abschlussgottesdienst mit Luftballons

Ein feierlicher Abschlussgottesdienst am Sonntagmorgen beendete die Kampagne HEIMVORTEIL schließlich mit Wünschen der Jugendlichen, die an grünen Luftballons in den Himmel stiegen. Vroni Hallmeier: „Das Engagement der KLJB für die Zukunft auf dem Land wird weitergehen. Aktuell läuft noch weiter die Aktion ‚Bock auf Wahl!‘, mit der die KLJB alle Jugendlichen motivieren will, an den anstehenden Wahlen teilzunehmen und sich ganz im Sinne der Kampagne HEIMVORTEIL aktiv einzumischen in Politik, Kirche und Gesellschaft.“

 

Pressemitteilung als pdf zum Download (262 kB)

 

Pressefoto als jpg-Download: KLJB-Landesvorsitzende Stephan Barthelme und Vroni Hallmeier (druckfähig, 2,6 MB)

Pressefoto als jpg-Download: Dank an KLJB-Referentin Katharina Niemeyer(druckfähig, 3,2 MB)

 

Weitere Fotos auf Anfrage bei Heiko Tammena und in den Bildergalerien mit Fotos von der Bahnrallye und vom HEIMVORTEIL-Abschlussevent in Pfünz.

Fotos zum Teilen und Kommentieren auf: www.facebook.com/kljbbayern.

 

Hier geht es zu zwei Videos auf Youtube mit

Bahnrallye-Aktionen (ca. 5 Minuten) und HEIMVORTEIL-Songs (ca. 9 Minuten)


Und hier ein Radiobericht von Radio K1 in Eichstätt vom 31.8.2013

 

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man so frei is.“
Julia