Aktuell

Passend zum "Tag der Regionen" vom 27. September bis 6. Oktober ist das Erntedankheft der KLB Bayern in Kooperation mit der KLJB Bayern und den Umweltbeauftragten der bayerischen (Erz-)Diözesen erschienen.

Erntedankheft von KLJB und KLB zum Tag der Regionen 2013 erschienen

Unter dem passenden Titel „Welt der kurzen Wege“ ist das "Erntedankheft 2013" erschienen. Auch als Begleitmaterial zum "Tag der Regionen" vom 27. September bis 6. Oktober ist das Heft von der KLB Bayern (Katholische Landvolkbewegung) erstmals auch in Kooperation mit der KLJB Bayern und den Umweltbeauftragten der bayerischen (Erz-)Diözesen erarbeitet worden und an der KLB-Landesstelle kostenlos zu bestellen. Darin finden sich ein Vorschlag für eine Eucharistiefeier, Bausteine für Erntedankgottesdienste mit Jugendlichen und auch für die KLJB passenden Aktionsvorschläge.

 

Die diesjährige Vorlage für eine Eucharistiefeier zum Erntedankfest orientiert sich am sehr gut zur KLJB passenden Thema des Tages der Regionen 2013: "Aus der Region für die Region- Welt der kurzen Wege".

 

Für Jugendgottesdienste nicht nur mit und in der KLJB in Bayern werden Bausteine zum Erntedankgottesdienst 2013 angeboten, die ebenso wie die Aktion "Regionales Minibrot" sehr gut zum Anliegen beim bundesweiten "Tag der Regionen" passen. 

 

Bei den gemeinsam gesammelten Aktionsvorschlägen konnten wir aus der KLJB einige Ideen aus der Kampagne "HEIMVORTEIL - Punktsieg für' s Land!" gut verwenden, so aus der Broschüre "Junge Ideen für neue Energie", Sozialaktionen unter dem Motto "Weil unser Dorf zusammenhält" und Aktionen zur Mobilisierung von Jugendlichen zu den Wahlterminen in Bayern am 15. und 22. September 2013 unter dem Titel "Bock auf Wahl?".

 

Erntedankheft zum Tag der Regionen 2013 als pdf-Download (800 kB)

 

Zu bestellen kostenlos bei der Landvolk-Landesstelle der KLB Bayern:

Fon: 0 89/17 99 89 02
Fax: 0 89/17 99 89 04
Email: landesstelle(at)klb-bayern.de

 

Viele lokale Aktionstermine zum Tag der Regionen finden sich in einer Datenbank

 

 

 

 

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil jeder jeden kennt.“
Felizia