Aktuell

16 Teilnehmende an Landtag live 2013 konnten nicht nur den Plenarsaal des Landtags besichtigen, sondern Abgeordnete in ihrem Alltag begleiten. Als Fachleute für Energie trafen dabei z.B. zusammen: MdL Tobias Reiß (CSU) und Vroni Hallmeier (Sprecherin AK LÖVE, Landwirtschaft, Ökologie, Verbraucherschutz und Energie der KLJB Bayern).

Jugend trifft Politik im Bayerischen Landtag: „Landtag live“ – die politische Praxiswoche der Kolpingjugend und KLJB

„Es war spitze, super informativ und toll, auch mal die persönlichen Seiten von Abgeordneten kennenzulernen“, lobt Teilnehmerin Christina Haderer (22) vom KLJB-Diözesanvorstand Passau das Projekt „Landtag live“ der Kolpingjugend Bayern und der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB). Vom 3. bis 8. März begleiteten 16 junge Erwachsene fast eine Woche lang 16 Landtagsabgeordnete aller Fraktionen bei ihrer Arbeit und bekamen besonders nahe Einblicke in die Landespolitik.

 

Sie nahmen mit ihnen an Ausschuss-, Fraktions- und Plenarsitzungen teil und erlebten damit hautnah, wie Landespolitik gemacht wird. Die 20-jährige Nicole Fleischmann aus Greding (Kolpingjugend, Diözesanverband Eichstätt) berichtet:  Landtag live bietet eine einmalige Möglichkeit, zu sehen, wie Politik praktisch funktioniert. Jetzt weiß ich auch, dass die Abgeordneten im Grunde einen 24-Stunden-Job haben. So etwas wie eine Mittagspause gibt es nicht, in der wird gearbeitet“.

 

Auf der anderen Seiten lernten auch die 16 Abgeordneten viel aus dem Kontakt mit den jungen Ehrenamtlichen aus Kolpingjugend und KLJB:

„Ich bin beeindruckt vom großen Interesse, der großen Offenheit und klaren Sichtweise auf die einzelnen politischen Themen durch Franzi.“ (MdL Annette Karl, SPD, über Franzi Bauer, KLJB München und Freising)

 „Man lernt, dass die Jugend, anders als manchmal ihr Ruf, sehr politisch interessiert ist. Die Vroni war immer am Energiethema interessiert, hat durch ihr Studium da wahnsinnig Ahnung und war sehr interessiert an allen Fragen.“ (MdL Tobias Reiss, CSU, über Vroni Hallmeier, KLJB Eichstätt)

 

Die 22jährige KLJB-Diözesanvorsitzende aus Eichstätt, Vroni Hallmeier, freut sich wiederum, dass sie ihre Interessen einbringen konnte: „Es war super, dass Tobias Reiß etwa das Energiekonzept der KLJB Bayern schon kannte und wir im Detail einsteigen konnten, diese Fragen weiter zu diskutieren und zu sehen, was in der Praxis daraus wird. Wir werden weiter im Kontakt bleiben!“

 

Der 23-jährige Roland Vilsmaier aus Frontenhausen (Kolpingjugend Regensburg), fasst zusammen: „Es war sehr interessant, einen Einblick in den Alltag der Politik zu gewinnen. Ich hätte nicht erwartet, dass das Leben eines Landtagsabgeordneten so stressig ist. Wir sind von einem zum nächsten Termin gehetzt. Ich weiß nicht, ob ich mein Privatleben für den Beruf so einschränken würde.“

 

Landtag live 2013: Einblicke in die „große Politik“ und Jugendverbände

Seit 2003 findet Landtag live alle zwei Jahre statt. Ziel ist es, die Faszination an der „großen Politik“ zu wecken, die jungen Erwachsenen neugierig zu machen auf die Landespolitik und die Berührungsängste Jugendlicher zur Politik und den Parteien abzubauen - denn sie sind die Entscheidungsträger von morgen. Den jungen Menschen soll dabei auch Einblick gewährt werden in die Bürotätigkeiten eines Abgeordneten, wo Anfragen gelesen, Reden vorbereitet, Gesetzesinitiativen bedacht und politische Konzepte verfasst werden. Außerdem sollen die Abgeordneten für die Anliegen, Fragen und Bedürfnisse der jungen Menschen aus Jugendverbänden sensibilisiert werden.

 

Spannendes Rahmenprogramm auch mit Lobbyverbänden und Medien

In einem Rahmenprogramm wurden die interessierten jungen Leute gut auf die drei Tage mit den Abgeordneten vorbereitet: Zuerst erhielten sie eine Einführung bei der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildung, besuchten die Bayerische Staatskanzlei und diskutierten über Lobbyarbeit im Landtag mit Vertretungen aus dem Bayerischen Bauernverband (BBV), DGB Bayern und dem Katholischen Büro Bayern.

Zum Schluss gewährten ihnen Landtagskorrespondent Christian Deutschländer (Münchner Merkur), BR-Landtagsreporter Rudi Erhard und Kirsten Girschick (BR-Landtagsredaktion Fernsehen) spannende Einblicke in ihre tägliche Arbeit, Politik in den Medien verständlich darzustellen.

 
Veranstalter von „Landtag live“
...ist die Kolpingjugend Bayern in Kooperation mit der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Bayern, der Landeszentrale für politische Bildung, der Dr. Bruno-Merk-Stiftung und dem Landtagsamt.

 

Download Pressemitteilung

PM KLJB/Kolpingjugend 11.3.2013 mit Namen und Orten aller 16 Teilnehmenden und MdL als pdf-Datei (386 kB)

 

Download Pressefotos als druckfähige jpg-Dateien:

MdL Tobias Reiß (CSU) und Vroni Hallmeier (KLJB Bayern), 4 MB 

16 Teilnehmende Landtag live 2013 im Landtagsplenum, 3 MB

 

Bisherige Medienberichte zu Landtag live 2013:

Interview Vroni Hallmeier bei Bayern 3 Frühaufdreher, 5. März 2013 (Download mp3-Datei, 4 MB)

Münchner Kirchenradio, 5. März 2013 mit Audio-Beiträgen von Andreas Deutinger, Stefanie Rothermel und Oliver Kurz

Online-Beitrag Bayerischer Landtag

BBV Bayerischer Bauernverband 

 

Weitere Fotos zu Landtag live 2013

Weitere Foto-Galerien auf Facebook  und in der Bilderbox- auf Anfrage Einzelfotos als druckfähige jpg-Dateien bei Heiko Tammena, Öffentlichkeitsreferent der KLJB Bayern.

 

 

 

 

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man bei uns no weiß, dass Kühe ned lila san.“
Laura