Aktuell

KLJB Bayern startet neues Projekt

Am 23. Februar wurde auf dem Landesausschuss der KLJB Bayern das neue Projekt zum Themenbereich Glaube und Kirche feierlich eröffnet.

 

»K gewinnt - GlaubensFragen wagen« lautet der Titel und sagt schon viel über Inhalt und Zielsetzung der neuen Initiative der KLJB (Katholische Landjugendbewegung) Bayern aus. Jugendliche und junge Erwachsene innerhalb der KLJB und auch darüber hinaus sind dazu aufgerufen, sich mit ihrem Glauben auseinanderzusetzen und  Aktionen zu gestalten. Grundlage sind ein eigens für das Projekt entwickeltes Spiel und die »K gewinnt - Box« mit vielen weiteren attraktiven Materialien.

 

Positives Feedback von allen Seiten
Erste begeisterte Rückmeldungen erhielten das Spiel und seine Entwickler aus dem Landesvorstand der KLJB Bayern nun am vergangenen Wochenende. Im Rahmen eines feierlichen Eröffnungsabends wurde es Vertretern und Vertreterinnen aller bayrischen Diözesanverbände präsentiert. Der optisch ansprechend gestaltete Mix aus Wissensfragen, Aktionskarten sowie Selbst- und Fremdeinschätzungsaufgaben zum Themenbereich Glaube und Kirche entsprach vollkommen den Vorstellungen der Delegierten. Sie waren sich einig, dass das Spiel "bei Ortsgruppen bestimmt richtig gut ankommt" und beschrieben es als "tolle Mischung aus Spaß, Tempo und Nachdenklichkeit".

 

Prominente Unterstützung
Bereits im Vorfeld erhielt die Projektgruppe auch Bestätigung von prominenter Seite: Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger, der Jugendbeauftragte der bayerischen Bischofskonferenz, war sichtlich angetan von der Idee: "Ich freue mich sehr, dass die KLJB Bayern mit ihrem neuen Projekt Jugendliche zu einer intensiven Beschäftigung mit Glaubensfragen und Glaubensinhalten anregt. Das Spiel, der Fragebogen und die weiteren Materialien in der Box bieten dazu jede Menge Möglichkeiten." Er wünscht dem Spiel "viele begeisterte Mitspielerinnen und Mitspieler und dem Projekt viele kreative Aktionen rund ums Thema Glaube und Kirche."

 

Ein breites Spektrum an Möglichkeiten
Nach der Eröffnung werden nun die bereits bestellten Projekt-Boxen nach ganz Bayern verschickt. Die teilnehmenden Gruppen können sich anschließend über das Spiel, den Werkbrief, einen Fragebogen zum Thema und weitere Anregungen aus der Arbeitshilfe ihren Glaubensfragen stellen, diese diskutieren und in Aktionen umsetzen. Die vielfältigen Aktivitäten, die im Projektzeitraum bis Februar 2009 laufen, werden auf der Homepage dargestellt und dokumentiert. Zudem findet sich dort die Rubrik "Online-Theo", die ein offenes Forum für die Glaubensfragen Jugendlicher anbietet. Besonders erfreut waren die Verantwortlichen der KLJB Bayern über die ihnen zugesicherte Unterstützung der Diözesanverbände. "Um das Projekt auf alle Ebenen der KLJB zu tragen, benötigen wir die Mithilfe der Diözesanverantwortlichen. Ihre Begeisterung für die »K gewinnt - Box« und die Zugesagte Unterstützung lassen darauf hoffen, dass »K gewinnt« ein echter Erfolg wird," so Landesvorsitzende Verena Meurer.

 

 

Der Bericht vom Landesausschuss kann hier heruntergeladen werden

 

Hier geht's zur Fotogalerie vom Landesausschuss I/2008

 

Hier geht's zum Projekt »K gewinnt - GlaubensFragen wagen«

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man seine Nachbarn no kennt.“
Manuel