Aktuell

Freuen sich über die Förderung der KLJB-Bayern-Stiftung: KLJB Teisbach bei der Fahnenweihe in Altenkirchen (Landkreis Dingolfing-Landau).

KLJB Scheßlitz bei ihrem regelmäßigen Jugendtreff im Landkreis Bamberg.

Pizza-Aktion der KLJB Erlbach-Endlkirchen (Landkreis Altötting).

KLJB Bayern-Stiftung unterstützt gleich drei neue Ortsgruppen

Die KLJB-Bayern-Stiftung hat im vierten Jahr ihres Wirkens gleich drei neu gegründete KLJB-Ortsgruppen finanziell unterstützt: Die KLJB Teisbach (Dingolfing-Landau, Diözese Regensburg), KLJB Scheßlitz (Landkreis und Diözese Bamberg) und KLJB Erlbach-Endlkirchen (Altötting, Diözese Passau). Diese freuten sich sehr über die Unterstützung von jeweils 200 Euro beim weiteren Aufbau.

 

Maria Kurz, Landesgeschäftsführerin der KLJB Bayern, freut sich: „Die oft kreativen Bewerbungen von neu- oder wiedergegründeten KLJB-Gruppen aus ganz Bayern zeigen, wie vielfältig und immer neu belebend unsere Landjugendarbeit ist.“ 

 

Maria Kurz erläutert weiter das Wachstum der KLJB in Bayern:

„Seit Jahren haben wir leicht zunehmende Mitgliedszahlen, sodass wir zum Jahresende 2014 bei über 26.000 Mitgliedern lagen. Dieses Wachstum wird auch in den Kirchengemeinden vor Ort und auf Landesebene erfreut wahrgenommen. Wir freuen uns, dass wir mit der KLJB-Bayern-Stiftung die gute Arbeit unserer Ortsgruppen ein klein wenig unterstützen können!“

 

Gemäß der Ausschreibung zur Ausschüttung 2014/15 wurden drei Gruppen gefördert, die sich im zurückliegenden Arbeitsjahr neu- oder wiedergegründet haben.

 

Die KLJB Teisbach im Landkreis Dingolfing-Landau  wurde nach fünf Jahren Stillstand am 19. Januar 2014 wiedergegründet. Die jetzige Mitgliederzahl von 63 Mitgliedern zeigt, wie sehr die Landjugend in den letzten fünf Jahren in Teisbach gefehlt hat. Luzia Heeg, erster weiblicher Vorstand, erklärt das Ziel: „Wir wollen ein Treffpunkt sein für junge Menschen mit gleichen Interessen, gemeinsam Spaß haben, neue Leute kennen lernen, Gemeinschaft spürbar machen und zeigen, dass wir Jugendlichen zusammen viel erreichen können.“ Ein vielfältiges Freizeitangebot und begleitende kirchliche Angeboten werden stark angenommen. Positiv sind die vielen Kooperationen benachbarter KLJB-Gruppen im mitgliederstarken KLJB-Kreisverband Dingolfing-Landau wie der Ukraine-Austausch und die Frühjahrs-Altkleidersammlung. Highlight 2015 wird die 50-Jahr-Feier der KLJB Teisbach am 11. September mit einer „Neon-Colour-Party“!

 

Die KLJB Scheßlitz im Landkreis Bamberg hat sich im März 2014 mit 21 Mitgliedern im Alter von 14 bis 20 Jahren wiedergegründet und mit einem regen Programm die Arbeit aufgenommen. Unterstützt von Pastoralassistent Andy Barthel wurde ein Jahresprogramm auf die Beine gestellt, das von Koch-Aktionen und Jugenddisco über Jugendgottesdienste bis zu Ausflügen geht. Highlight sind die alljährlich stattfindenden Sommerfreizeiten, die in den letzten beiden Jahren in Form von Zeltlagern stattgefunden haben. Heuer findet vom 24. bis 28. August 2015 das Sommerzeltlager auf dem Marienberg bei Scheßlitz für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 16 Jahren statt.

 

Die KLJB Erlbach-Endlkirchen gründete sich im Juni 2014 neu im Landkreis Altötting. Elf angemeldete und einige „Noch-Nicht-Mitglieder“ organisieren hier ihr eigenes Jugendprogramm mit viel gemeinsamem Kochen, Jugendandachten und viel Spaß auf Freizeitausflügen auch zu benachbarten KLJB-Gruppen. Mit der Förderung durch die KLJB-Bayern-Stiftung wird die Gruppe um den ersten Vorstand Thomas Gartenmaier das Jugendheim neu streichen und umgestalten.

 

KLJB-Bayern-Stiftung freut sich über Unterstützung für die Landjugend

Die KLJB-Bayern-Stiftung ist eine rechtlich unselbständige Stiftung unter dem Dach des Stiftungszentrum Katholische Jugendarbeit in Bayern. Mitglied im Vorstand sind Lea Wurm (Diözesanverband Passau), Rupert Heindl (Landesvorstand) und Maria  Kurz (AG Stiftungszentrum).

 


 

Pressemitteilung als pdf-Datei

 

Fotos als Download (jpg, druckfähig):

KLJB Teisbach bei der Fahnenweihe in Altenkirchen (Landkreis Dingolfing-Landau).

KLJB Scheßlitz bei ihrem regelmäßigen Jugendtreff im Landkreis Bamberg.

<link file:6273>Pizza-Aktion der KLJB Erlbach-Endlkirchen (Landkreis Altötting). 

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil's in der Stadt keine Feldwege gibt.“
Malena