Aktuell

Der neugewählte Landesvorstand der KLJB Bayern mit den fünf ehrenamtlichen Landesvorsitzenden v. l. Alexandra Fröhlich, Antonia Kainz, Franz Wacker, Kilian Gumpp, Stefan Gerstl mit Landesgeschäftsführer Sebastian Petry und dem neugewählten Landesseelsorger Helmut Beck.

KLJB-Landesversammlung wieder präsent: Neuwahlen, neue Energie und Abschiede

Die KLJB Bayern hat bei ihrer 73. Landesversammlung vom 26. bis 29. Mai im Bildungszentrum Kloster Roggenburg (Landkreis Neu-Ulm) einen neuen Landesvorstand gewählt: Neuer ehrenamtlicher Landesvorsitzender ist Kilian Gumpp (29) aus Schretzheim (Landkreis Dillingen), bisher Sprecher im bayernweiten AK Politik und Gesellschaft und Diözesanvorsitzender der KJLB Augsburg. Neu in das Amt des Landesseelsorgers der KJLB wählte am Donnerstag ein außerordentlicher Landesausschuss den 33jährigen Pastoralreferenten Helmut Beck aus Puchheim (Landkreis Fürstenfeldbruck) einstimmig als Nachfolger der im Februar ausgeschiedenen Julia Mokry. Die 72 Delegierten aus ganz Bayern beschlossen zudem ein neues Positionspapier zur Energiepolitik, das die KLJB in Politik und Gesellschaft einbringen wird.

Neuwahl und Verabschiedungen im KLJB-Landesvorstand

Bei der turnusgemäßen Neuwahl des gesamten ehrenamtlichen Landesvorstands aus bisher drei männlichen und drei weiblichen Landesvorsitzenden wurden vier weitere Landesvorsitzende im Amt bestätigt: Alexandra Fröhlich, Antonia Kainz,Stefan Gerstl und Franz Wacker(weitere Angaben unten).

 

Am Samstagabend war eine feierliche Verabschiedung der ehemaligen Landjugendseelsorgerin Julia Mokry (2017-2022), der ehemaligen Landesgeschäftsführerin Maria Stöckl (2014-2021) sowie der ehrenamtlichen Landesvorsitzenden Kristina Ducke und Benedikt Brandstetter. Zu dieser Verabschiedung kamen neben vielen Wegbegleiter*innen und Gästen befreundeter Verbände wie BDKJ, ELJ und KLB auch der bayerische Jugendbischof Florian Wörner (Weihbischof Bistum Augsburg).

 

Beschluss zur Energiepolitik fordert klare Ziele 

Am Sonntagvormittag beschloss die Landesversammlung eine neue Position mit dem Titel „Energie der Zukunft - ökonomisch-, ökologisch-, sozialverträglich“. Der Beschluss zur Energiepolitik in Bayern ist zehn Jahre nach einem „Energiekonzept der KLJB Bayern“ von 2012 die Fortführung eines langjährigen Engagements im Jugendverband für 100% erneuerbare Energien und konsequenten Klimaschutz bei Strom, Wärme und Mobilität.Unter anderem wird das Ende der 10H-Regelung in Bayern, ein kostenloses Jugendticket für öffentliche Verkehrsmittel und eine Abschaffung von Inlandsflügen gefordert.

„Hier liegen gerade für ländliche Räume in Bayern sehr große Chancen, die Energiewende etwa bei Wind und Sonne vorbildlich positiv zu gestalten.“, sagt die für „Agrar-Verbraucherschutz-Ökologie“ (AVÖ) zuständige Landesvorsitzende Antonia Kainz (26, Vilsheim, Landkreis Landshut).

 

Projekt „HITZEfrei“ endet mit Wochenende in Thalhausen

Passend dazu fand am Freitagabend noch ein bunter Abend zum Projekt „HITZEfrei. Auszeit für die Erde“ statt. Das seit 2020 landesweit laufende Projekt zum Themenbereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit endet vom 1.-3.7.2022 mit einem Wochenende voller Exkursionen, Workshops und Musik im Jugendhaus Thalhausen bei Freising unter dem Titel „HITZEfrei. Das KLJB-Fest“. „Wir freuen uns sehr, wenn wir an diesem Wochenende wie bei der Landesversammlung endlich wieder in Präsenz zusammenkommen und viel KLJB-Gefühl erleben können“, freut sich die Landesvorsitzende Alexandra Fröhlich (26, Schwarzhofen (Landkreis Schwandorf).

 

Studienteil zur Lage der Kirche - Jugendarbeit als Vorbild

Am Freitag fand zudem einStudienteil zur aktuellen Lage der katholischen Kirche statt. Hier konnte in einem Podium und Arbeitsgruppen der nötige Raum gegeben werden für Fragen, die in der kirchlichen Jugendarbeit brennend sind: Kann sich unsere Kirche noch erneuern? Was können wir dazu beitragen, dass junge Menschen noch in der Kirche bleiben? Landesvorsitzender Stefan Gerstl (29, Oberaichbach, Landkreis Landshut) freut sich sehr über die offene und engagierte Debatte: „Wir können hier in der Jugendarbeit gewiss ein Vorbild sein für die glaubwürdige Erneuerung unserer Kirche auf einem Synodalen Weg.“

 

Pressemitteilung als pdf-Download

Pressefoto neuer KLJB-Landesvorstand als druckfähige jpg-Datei

 

Beschluss:

Energie der Zukunft - ökonomisch-, ökologisch-, sozialverträglich

 

 

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man do no zamhaifd.“
Nicole