Aktuell

Im Gespräch mit dem neuen bayerischen Jugend-Weihbischof Florian Wörner: V.l. KLJB-Landesseelsorger Richard Stefke, Landesgeschäftsführerin Maria Kurz sowie die ehrenamtlichen Landesvorsitzenden Andreas Deutinger und Vroni Hallmeier.

KLJB-Landesvorstand trifft neuen bayerischen Jugendbischof Florian Wörner

Der KLJB-Landesvorstand traf sich zu einem ersten Kennenlernen und fachlichen Austausch mit dem Augsburger Weihbischof Florian Wörner. Seit Februar dieses Jahres ist Wörner Beauftragter der Freisinger Bischofskonferenz für Jugendfragen in Bayern. Landesseelsorger Richard Stefke bewertete das Gespräch anschließend positiv: „Weihbischof Wörner hat ein offenes Ohr für die KLJB und hat uns ermutigt, uns weiter in das politische Geschehen einzubringen.“

 

Der Landesvorstand informierte den Jugendbischof über aktuelle Themen. So wurde die Kampagne „HEIMVORTEIL-Punktsieg für´s Land“ ebenso angesprochen, wie auch ein aktueller Beschluss zur Dorf- und Regionalentwicklung. Dass künftig kirchliche Landpastoral und staatliche ländliche Entwicklung gemeinsam gedacht werden müssen, bestätigte der Jugendbischof und sicherte Unterstützung bei anstehenden Projekten zu. 

 

Aktuelle Themen: Landpastoral und Flüchtlinge auf dem Land

Beim Thema Landpastoral regte der KLJB-Landesvorstand an, diese auf Dauer ökumenischer zu denken: „Es ist wichtig, hier gemeinsam unterwegs zu sein und weiterzudenken“, so Weihbischof Wörner. Er begrüßte auch das Ansinnen der KLJB, sich mit dem Thema Asylsuchende in ländlichen Regionen näher zu befassen: „Es ist wichtig, dass wir hier als Kirche Position beziehen, da hier ein großes Thema auf uns zukommt“, bestätigte der Weihbischof die Aktualität und die Brisanz dieses Themas.

 

Austausch zum Thema Frauen in der Kirche

Abschließend fand noch ein Gedankenaustausch zum Thema Frauen in der Kirche statt. Hier wies der Weihbischof auf die Bestrebungen der Deutschen Bischofskonferenz hin, Frauen in Führungspositionen zu fördern.

 

Nächste Begegnung bei der Landesversammlung in Pfünz

Eine nächste Begegnung ist für die KLJB Landesversammlung auf Schloß Pfünz bei Eichstätt geplant. Weihbischof Wörner hat sein Kommen für den Gottesdienst am Samstag, 21. Juni zugesagt.

 

Pressemitteilung als pdf-Download

 

Foto als druckfähige jpg-Datei (557 kB)

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man so frei is.“
Julia