Aktuell

Die "Obschdbar" der KLJB Bayern war ein voller Erfolg

"Land Leben Luschd" macht Laune

Lange haben KLJBlerinnen und KLJBler aus ganz Deutschland darauf gewartet und über zwei Jahre betrug die Vorbereitungszeit dieses Großereignisses. Von 26. bis 29. Juli 2007 war es nun endlichso weit: Insgesamt 1400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer durften ein fulminantes Bundestreffen erleben.

 

4 Tage lang konnte man in Heudorf am Bussen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart erfahren, was "Land Leben Luschd" bedeutet und das Thema "Ernährungssouveränität" konkret mitleben. Nach einer großen Auftaktshow am Donnerstag Abend war das ganze Wochenende über alles geboten, was das KLJB-Herz begehrt: die Tage waren gefüllt mit tollen Workshops und spannenden Exkursionen. Die Nächte konnte man beim Ratschen am Lagerfeuer oder beim Tanzen in der "Muggebude" verbringen. Ein besonderes Highlight stellte das Kulturspekatakel am Freitag Abend dar. Auf etlichen, im ganzen Ort verteilten Bühnen konnte man die verschiedensten Darbietungen bestaunen: ob Alphornbläser, Showtanzgruppe, Percussion-Orchester oder Ska-Band - für jeden Geschmack war etwas dabei.

 

"Obschdbar" der KLJB Bayern
Auch die "Obschdbar" der KLJB Bayern, die einen Teil des Rahmenprogramms darstellte, war ein voller Erfolg. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten das Angebot und ließen sich leckeren Obstquark, erfrischende Milchshakes oder schokoladenüberzogene Fruchtspieße schmecken. Zum Gelingen trugen dabei vor allem die vielen sehr fleißigen Helfer des Landesverbandes bei, denen an dieser Stelle noch einmal ein großer Dank gilt! Das sonstige Rahmenprogramm bot noch etliche Highlights, wie zum Beispiel das bereits bekannte Kuhfladenbingo. Dieses wurde zwar diesmal von einer Ziege übernommen, die sich aber auch nicht lange bitten ließ, das Feld eines Regensburgers auswählte und ihm damit eine Reise nach Paris bescherte.

 

Internationale Gäste
Auch der Internationale Aspekt kam nicht zu kurz. Organisiert vom BAKI (Bundesarbeitskreis Internationales) gab es das MIJARC-Info-Zentrum und jeden Tag einen Internationalen Programmpunkt. Zudem waren aus vielen verschiedenen Ländern Gäste angereist, wie zum Beispiel auch Mélanie Faye, die Präsidentin der UJRCS im Senegal, der Partnerschaftsorganisation der KLJB Bayern.

 

So bleibt das Bundestreffen nun bestimmt noch lange als tolle Veranstaltung in den Köpfen aller, die mit dabei waren und nicht nur die blauen "Land Leben Luschd"-T-Shirts werden daran einnern.

 

 

Hier gehts zur "Land-Leben-Luschd-Seite" mit weiteren Berichten und Bildern

 

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man so frei is.“
Julia