Aktuell

Die KLJB Roggenburg freut sich über ihren ersten Preis beim Landjugendwettbewerb.

Die KLJB Eichstätt bekam den zweiten Preis für ihr Projekt "Move it - wir bewegen das Land!"

"Mit ihren Projekten schafft die Landjugend Heimat!"

Bei der Landesversammlung des Bayerischen Bauernverbands in Herrsching wurden die Preisträger des diesjährigen Landjugendwettbewerbs ausgezeichnet. Für die KLJB war das mit gleich drei Preisen ein großer Erfolg!


Am vergangenen Wochenende trafen sich Delegierte aus ganz Bayern zur Landesversammlung des Bayerischen Bauernverbands – und auch die KLJB war mit dabei! Neben dem Besuch des Ministerpräsidenten Horst Seehofer war ein Höhepunkt die Verleihung des Landjugendpreises, der von Bauernpräsident Walter Heidl, Landesbäuerin Anneliese Göller und dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Landjugend im BBV, Andreas Deutinger überreicht wurde.

 

Erster Preis nach Roggenburg (DV Augsburg)

Den ersten Preis, der mit 1.500 Euro dotiert ist, sicherte sich die KLJB Roggenburg (Diözesanverband Augsburg), die die Jury mit ihrem „Roggenburger Familien- und Freizeittag 2014“ begeistern konnte. An dieser herausragenden Aktion nahmen 3.500 Menschen teil und der Erlös konnte sozialen Projekten gespendet werden.

 

KLJB Eichstätt gewinnt mit "Move it!"

Auch unter den weiteren Preisträgern war die KLJB gleich zweimal vertreten: der Diözesanverband Eichstätt konnte mit „Move it! – Wir bewegen das Land“, einem Aktionsprogramm, wie Jugendliche das Land und ihre Dörfer bewegen können, den mit 500 Euro dotierten zweiten Preis gewinnen.

 

Die KLJB Nördlingen rief gemeinsam mit der Evangelischen Landjugend Nördlingen die „Aktion BOB – Landjugend gegen Alkohol am Steuer“ ins Leben und bekam dafür den Sonderpreis.

Sowohl der Präsident des BBV, Walter Heidl als auch die Landesbäuerin Anneliese Göller sind begeistert vom Engagement der Landjugendlichen in Bayern. „Mit ihren Projekten schafft die Landjugend Heimat!“ war das Fazit der Landesbäuerin zum Wettbewerb und wir als KLJB können nur zustimmen: Wir bewegen das Land!

 

Hier gibt es eine Kurzdarstellung aller Siegerprojekte als pdf-Datei

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man bei uns no weiß, dass Kühe ned lila san.“
Laura