Aktuell

Neuer Zivi an der Landesstelle

Seit Oktober ist Michael Rödig, 18, neuer Zivi an der Landesstelle.

 

Hallo Michael, was machst du so an der Landesstelle?
Ich komme gerade aus der Stadt, wo ich ein graviertes Stifte-Etui abgeholt habe. Ansonsten kümmere ich mich darum, dass die Landesstelle in Schuss bleibt. Mittags bin ich für die Verpflegung zuständig, außerdem bin ich für Werkmaterial-Bestellungen und Post-Angelegenheiten verantwortlich.

Was machst du in deiner Freizeit?

Ich spiele bei der A-Jugend des FC Deisenhofen Fußball. Dafür trainiere ich sehr viel. Außerdem treffe ich gerne Freunde, gehe abends in München aus, ... was man halt so macht.

Wohnst du in der Ziviwohnung an der Landesstelle?
Nein, für mich ist es schlichtweg praktischer, wenn ich zuhause wohne. Von dort aus bin ich nämlich schneller im Training und vor allem näher bei meinen Freunden.

Was verbindet dich mit der KLJB?
Mein Papa arbeitet als Buchhalter an der Landesstelle. Er hat mir die Stelle vorgeschlagen.

Wie findest du es an der Landesstelle?
Es ist eigentlich so, wie ich es mir vorgestellt habe. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich diesen Sommer schon hier gejobbt habe. J

Was willst du nach dem Zivildienst machen?
Momentan könnte ich mir ein Studium zum Wirtschaftsingenieur gut vorstellen.  

Vielen Dank und weiterhin viel Spaß bei der KLJB!

 

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil‘s do de gmiadlichsten Festl gibt.“
Michi