Aktuell

Nach drei Jahren trifft sich die KLJB aus ganz Deutschland wieder bei der IGW in Berlin - viele aus Bayern sind freilich dabei!

Regionalität im Focus - KLJB auf der Internationalen Grünen Woche 2023

Die KLJB ist in diesem Jahr zum 48. Mal zu Gast auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin, die vom 20. bis 29. Januar 2023 ihre Türen öffnet. Auf der weltgrößten Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau präsentiert der Jugendverband unter dem Motto „Regionalität im Fokus“ seine Perspektiven rund um Regionalität als Konzept der Zukunft und im Kontext einer nachhaltigen Ländlichen Entwicklung.

Regionale Wirtschaftskreisläufe stärken ländliche Entwicklung

„Nach der Corona-Pause 2021 und 2022 freuen wir uns in diesem Jahr ganz besonders auf die Grüne Woche – ebenso wie die zahlreichen KLJBler*innen, die aus ganz Deutschland anreisen“, berichtet KLJB-Bundesvorsitzende Sarah Schulte-Döinghaus. „Unser Standthema Regionalität ist in Zeiten unsicherer globaler Lieferketten aktueller denn je und viele Menschen besinnen sich auf lokale Erzeugung. Wenn Rohstoffe und Produkte in regionalen Kreisläufen hergestellt, verarbeitet, konsumiert, wiederverwendet und recycelt werden, kommen die entstandenen Wertschöpfungspotenziale der Region zugute und man wird unabhängiger von Engpässen im Im- und Export. Das Wissen über Chancen und Möglichkeiten einer solchen systemischen Kreislaufwirtschaft für die Entwicklung ländlicher Räume steckt allerdings noch in den Kinderschuhen. Genau da wollen wir ansetzen“, so die Bundesvorsitzende weiter.

Die Besucher*innen können sich am Messestand der KLJB mit dem Potential von Regionalität für die Entwicklung attraktiver wirtschaftsstarker ländlicher Räume auseinandersetzen. Kreative Standelemente, wie eine interaktive Deutschlandkarte mit verschiedenen Magneten zur Markierung der eigenen Heimatregion und zugehöriger Charakteristika, bieten zudem Anlass zu regem Austausch.

Messestand und Teilnahme am Zukunftsforum Ländliche Entwicklung

Auch neben ihrem Messestand in der größten und neuesten Messehalle 27 wird die KLJB auf sich aufmerksam machen: Im Rahmen des 16. Zukunftsforums Ländliche Entwicklung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unter dem Motto „Land.Kann.Klima.“ veranstaltet der Verband das Fachforum „Mit dem Fokus auf junge Menschen den Wandel schaffen“. Um junge Menschen als Schlüsselgruppe nachhaltiger Lebensweisen und als entscheidenden Faktor für Klimaschutz in ländlichen Räumen zu thematisieren, wirken unter anderem SPD-Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag und Wendelin Haag, Vorsitzender des Deutschen Bundesjugendrings, mit.

Ökumenischer Gottesdienst und Landjugendempfang

Am Sonntag, 22. Januar 2023 lädt die KLJB zum Landjugendgottesdienst mit anschließendem Landjugend-Stehempfang ein. Dabei werden über 300 Teilnehmer*innen aus dem gesamten Bundesgebiet und auch die Fahrtengruppen aus der KLJB Bayern in der Auenkirche in Berlin-Wilmersdorf erwartet.

Die Veranstaltungen der KLJB auf einen Blick:

20. bis 29.01.2023

KLJB-Messestand in der Halle 27, Stand 201

22.01.2023, 19.00 Uhr

Landjugendgottesdienst und Landjugend-Stehempfang in der

Auenkirche, Wilhelmsaue 118a, 10715 Berlin

26.01.2023, 09.30 bis 11.00 Uhr

Fachforum Nr. 14: „Mit dem Fokus auf junge Menschen den Wandel schaffen“ beim Zukunftsforum ländliche Entwicklung, CityCube, Messe Berlin

 

Gern vermittelt die KLJB-Bundeebene ein Interview mit der KLJB-Bundesvorsitzenden Sarah Schulte-Döinghaus oder einen Besuch am Stand der KLJB.

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil‘s do de gmiadlichsten Festl gibt.“
Michi