Aktuell

Der AK LÖVE in schönster Landschaft auf dem Hof des bisherigen Sprechers Gerhard Langreiter. Der Stabwechsel an Vroni Hallmeier hat bestens geklappt!

Stabwechsel beim AK LÖVE: Vroni Hallmeier ist die neue Sprecherin!

Der AK LÖVE (Arbeitskreis Landwirtschaft, Ökologie, Verbraucherschutz, Energie) der KLJB Bayern hat eine neue Sprecherin: Bei einer Klausurtagung auf dem Hof des bisherigen Sprechers Gerhard Langreiter in Oberneukirchen wurde Vroni Hallmeier, Diözesanvorsitzende der KLJB Eichstätt, einstimmig als AK-Sprecherin gewählt. Herzlichen Glückwunsch, Vroni und viel Spaß und Erfolg bei der Löven-Arbeit! Ihre nächsten Themen und Aktionen machen sicher Lust zum Mitmachen...

 

Der AK LÖVE war in diesem Jahr maßgeblich beteiligt an der Entwicklung des Energiekonzeptes, das die Landesversammlung 2012 in Passau beschlossen hat.  Er beschäftigt sich als nächstes mit dem Thema "Landwirtschaft in Entwicklungsländern/Landgrabbing“ und berät den KLJB-Landesvorstand zum Antrag „Mobilität“, der für den Landesausschuss am 2.-4. November in Niederaltaich (DV Passau) geplant ist. Zudem ist er aktiv am HEIMVORTEIL-Infostand der KLJB Bayern beim ZLF (Zentrales Landwirtschaftsfest) vom 22.-30. September beteiligt.

  

Die neue AK-Sprecherin Vroni Hallmeier kommt aus Pollenfeld-Süd (DV Eichstätt) und arbeitet bereits einige Zeit im AK LÖVE mit. Sie wird im September zu studieren beginnen, die Fachrichtung ist noch nicht endgültig entschieden. Zur Zeit ist sie vor allem KLJB-Diözesanvorsitzende in Eichstätt und dort auch für den AVÖ-Bereich und die KLJB-Landesebene zuständig.

 

Was hast Du dir als AK-Sprecherin vorgenommen, Vroni?

 

„Ich wünsche mir für den Löve, dass es eine so tolle, liebenswerte Gruppe bleibt, dass vielleicht ein paar neue Gesichter dazukommen, und dass wir so arbeiten, dass es sowohl den Mitgliedern was bringt, als auch dem gesamten Landesverband. Auf jeden Fall möchte ich am Landesausschuss den Mobilitätsantrag verständlich und gut durchbringen, vielleicht ein bisschen methodisch in den Antrag einführen. Insgesamt haben wir für das nächste Jahr superspannende Themen und Aktionen geplant, wie z. B. die Aktion „Dein Energie-Check“. Mein Ziel ist es auch, alle vier Buchstaben gleichberechtigt zu bedienen, aber immer auch zu schauen was gerade in der Welt aktuell ist. Insgesamt freu ich mich einfach auf die Arbeit und die Leute und unsere Sitzungen und und und!“

 

 

Hier mehr zum AK LÖVE und der Termin für das nächste Treffen.

 

Es gibt auch eine Facebook-Gruppe des AK LÖVE!

 

„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man seine Nachbarn no kennt.“
Manuel