Pressemitteilungen




KLJB-Landesvorsitzender Franz Wacker reist als UN-Jugenddelegierter nach New York - „Zwei für 9 Millionen junge Menschen“

Der KLJB-Landesvorsitzende Franz Wacker (22) aus Laberweinting, Landkreis Straubing-Bogen, wird Deutschland als UN-Jugenddelegierter vertreten und dafür im Sommer erstmals nach New York…


Jugendbeteiligung und Klimapolitik fehlen als verbindliches Ziel in Bayerns Landesplanung!

Heute veröffentlichte die KLJB Bayern zeitgleich mit der Initiative “Wege zu einem besseren LEP“ ihre Stellungnahme zur Verbändeanhörung des Wirtschaftsministeriums für eine…


Jugend trifft Politik bei „Landtag live 2022“ von Kolpingjugend und KLJB Bayern

„Es war schön an einem Abend zu erleben, wie wichtig der Kontakt von Politik und Jugendverbänden ist. Die Perspektive auf die Landespolitik, aber auch auf die Jugendarbeit verändert sich…


Gemeinsam gegen Hatespeech - Landjugend im Gespräch mit Innenministerium

Die bayerischen Landjugendorganisationen wollen sich aktiv gegen Hetze im Netz einsetzen und insbesondere mit ihren Bildungsangeboten Hass und Gewalt im Netz entgegenwirken. Auf Initiative…


KLJB zur Pfarrgemeinderatswahl: Reformen und Jugendbeteiligung notwendig!

Die KLJB Bayern hat in einem Aufruf zur Pfarrgemeinderatswahl (20. März 2022) die Reformbedürftigkeit der katholischen Kirche und ihres Systems der Beteiligung gerade für die Jugend betont.…


Neue KLJB-Werkbriefe werden am 16.12. vorgestellt - mit Misereor!

Die KLJB Bayern legt zum Jahresende zwei neue Werkbriefe vor, die in einem Online-Gespräch mit den Autor*innen vorgestellt werden: Ein Werkbrief „Gut(es) Leben. Impulse aus Lateinamerika und…


Aktionswoche Green Friday: Schluss mit Rabattschlachten!

Mit reißerischen Schnäppchenangeboten und Rabattschlachten lockt der Handel am „Black Friday“ (26. November). Das ruft die Landjugendverbände auf den Plan. „Vor dem ersten Adventswochenende…


Landjugend stellt zehn Forderungen für Klimaschutzgesetz in Bayern - Neuer Landesgeschäftsführer Petry gewählt

Der Landesausschuss der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) hat am Samstag in Niederalteich den 38jährigen Sozialpädagogen Sebastian Petry mit 25 von 29 Stimmen als neuen…


Klimakonferenz Glasgow 31.10.-12.11.: Fünf Delegierte aus KLJB Bayern dabei!

Anfang November schaut die ganze Welt auf Glasgow und gleich vier KLJB-Mitglieder aus Bayern sind als Jugenddelegierte dabei: Die UN-Klimakonferenz kann in Anknüpfung an das Pariser Abkommen…


Lieber Herr Söder, warum darf eine 16jährige nicht wählen?

"Das Wahlalter für die Wahlen zum Deutschen Bundestag und Europäischen Parlament wollen wir auf 16 Jahre senken." - wir freuen uns sehr über die Sondierungsvereinbarung der neuen…


"Firmbox VIP“ und Werkbrief "Abenteuer Synodalität" am 12.10. kennen lernen!

Die KLJB Bayern legt zum Herbst zwei neue Materialien vor, die in einem Online-Gespräch mit den Autor*innen vorgestellt werden: Der Werkbrief „Abenteuer Synodalität“ und eine Geschenkbox zur…


KLJB Bayern unterstützt Forderungen der „Christians for future“ zum Klimaschutz

Die KLJB Bayern unterstützt heute in München, Würzburg, Regensburg und Augsburg wie viele prominente Unterstützer*innen die Initiative „Christians for future“ bei der deutschlandweit…


KLJB und KLB mit neuem Adventskalender: „Frage-Zeichen“ mit Impulskarten

Ein Adventskalender, der Fragen stellt, – das weckt Interesse! Die KLJB Bayern und die KLB (Katholische Landvolkbewegung) Bayern legen 2021 selbst gestaltete Advents-Postkarten vor, die für…


KLJB Bayern begrüßt drei Abgeordnete zum Thema Ackerstatus in Geibenstetten

Zum agrarpolitischen Austauschgespräch mit dem Thema Ackerstatus für Dauergrünland kamen gestern Abend gleich drei Abgeordnete aus dem Landwirtschaftsausschuss zum landesweiten AK LÖVE…


Beim LEP gemeinsam neu durchstarten – mit mehr Klimaschutz und Generationengerechtigkeit!

Die KLJB Bayern unterstützt den heute bei einem Pressegespräch vorgestellten „6-Punkte-Plan für ein zukunftsfestes Bayern“. KLJB-Bildungsreferentin Theresa Schäfer, verantwortlich für die…


„Ich bin glücklich auf dem Land, weil man die idyllische Ruhe genießen kann.“
Thomas